Samsung Galaxy X: Erscheinungsdatum, Spezifikationen, Preis, aktuelle Nachrichten und Gerüchte

Samsung-Galaxy-X-1

Gerüchte über ein mysteriöses, faltbares Samsung Handy kursieren seit Jahren, aber eine Welle von Lecks und Neckereien hat uns zu der Annahme veranlasst, dass ein flexibles Mobilteil namens Samsung Galaxy X bald auf den Markt kommen könnte. Aber was ist es, und wirst du es überhaupt kaufen können?

Von den neuesten Nachrichten und Gerüchten bis hin zu Spezifikationen, Veröffentlichungsdatum und Preisgeschwätz – unser Leitfaden enthüllt alles.

Die Geschichte des Samsung Galaxy X geht Jahre zurück, und Sie können weiter unten auf der Seite scrollen, um einen vollständigen Bericht über Samsungs Bemühungen im klappbaren Telefonraum und alle Berichte, die sich als weit von der Marke entfernt erwiesen haben.

Samsung Galaxy X: Was ist es, und wann kommt es heraus?

Die meisten Gerüchte, die wir gesehen haben, beziehen sich auf ein Gerät, das als Samsung Galaxy X bekannt ist. Die Arbeitstheorie ist, dass Samsung es endlich geschafft hat, ein faltbares Telefon herzustellen, und sich darauf vorbereitet, es in diesem Jahr zu enthüllen. Mehr zum Samsung Galxy X erfahren Sie auf sniplook.com.

Hier ist eine schnelle Übersicht über die wichtigsten Nachrichten und Gerüchte von Samsung Galaxy X:

Samsung Galaxy X Erscheinungsdatum: Ein faltbares Mobilteil von Samsung wird anscheinend Ende 2018 fertig sein, könnte aber bereits Anfang November enthüllt werden. Es gibt noch keinen festen Veröffentlichungstermin dafür, aber 2019 wurde vorgeschlagen.
Samsung Galaxy X Design und Spezifikationen: Das Hauptgerücht ist, dass das Telefon mit zwei Bildschirmen ausgestattet sein wird und sich in irgendeiner Weise falten lässt, möglicherweise mit einem flexiblen OLED-Panel und einer Art segmentiertem Design. Dieses Design könnte es dem Mobilteil ermöglichen, zwischen Smartphone- und Tablet-Formfaktoren zu wechseln.
Samsung Galaxy X Preis: In Anbetracht der Gerüchte, dass Samsung den anfänglichen Betrieb von Galaxy X-Smartphones einschränken soll, ist es wahrscheinlich, dass das Telefon extrem teuer sein würde – für eine Art Kontext wurde der Preis für das Galaxy S9 Plus mit der niedrigsten Spezifikation bei der Markteinführung auf 869 Euro festgelegt, so dass es keine Überraschung wäre, wenn der X deutlich über 1000 Euro kostet, wenn (und wenn) es verfügbar gemacht wird.

Samsung Galaxy X

Samsung Galaxy X: Spezifikationen und Funktionen

In Bezug auf die Spezifikationen, die Dual-Screen-Samsung Galaxy X wird angenommen, dass sie mit einem 7,3-Zoll flexible OLED-Bildschirm, der sich zu einem mittelgroßen Tablett ausklappen lässt, und einem 4,6-Zoll externen OLED-Bildschirm (das Display des Telefons) ausgestattet ist. Es sollte auch mit einer Exynos 9810/Snapdragon 845 CPU und mindestens 6GB RAM ausgestattet sein.

Laut einem Bericht von ET News vom September könnte das Samsung Galaxy X ohne das Corning Gorilla Glass ankommen, das zum Schutz der Displays der meisten Top-Shelf-Handsets verwendet wird. Berichten zufolge plant das Unternehmen, stattdessen ein transparentes Polymer von Sumitomo Chemical aus Japan zu verwenden.

Dieser Schritt würde das Display sicherlich anfälliger für Stöße und Verschüttungen machen, würde aber Samsungs lang gehegte Ambitionen endlich zum Tragen bringen.

Samsung SDI gelang es vor vier Jahren, einen faltbaren Akku zu bauen, der aber nur eine Kapazität von 210mAh hatte. Glücklicherweise soll sich die Tochtergesellschaft der Entwicklung nähern, die ein Smartphone realistisch betreiben könnte.

Laut ITHome sagen Quellen aus der Industrie, dass es mit einem faltbaren Akku von Samsung SDI betrieben wird, der eine Kapazität zwischen 3000mAh und 6000mAh haben wird. Bloomberg behauptet jedoch, dass der Akku möglicherweise verkleinert werden muss, um das Gewicht des Mobilteils gering zu halten.

Samsung Galaxy X: Freigabedatum und Preis

Bisher gab es Zweifel, ob das Mobilteil tatsächlich an die Verbraucher freigegeben wird oder nicht. Allerdings klingt es jetzt so, als würde es mit einer globalen Veröffentlichung behandelt werden.

„Ich bin mir sicher, dass wir ein faltbares Handy brauchen“, sagte Koh bei der Vorstellung des Samsung Galaxy A9 in Kuala Lumpur diese Woche, berichtet SamMobile. „Möglicherweise, wenn wir anfangen, das klappbare Telefon zu verkaufen, mag es ein Nischenmarkt sein, aber es wird definitiv expandieren.“

Es ist nicht klar, wann es auf den Markt kommen könnte, aber Anfang 2019 ist ein Gerücht, das wir bei mehr als einer Gelegenheit gesehen haben. Bloomberg berichtet, dass Samsung möglicherweise erst im zweiten Quartal 2019 bereit sein könnte, es auf den Markt zu bringen.

Kim Jang-Yeol, der Leiter der Forschung bei Golden Bridge Investment, hat vorhergesagt, dass das Mobilteil für nördlich von $1800 verkauft werden könnte, wenn es in die Regale kommt. Das ist nicht viel mehr als das Top-Modell iPhone XS Max, aber es gibt auch Spekulationen, dass das Telefon zumindest zunächst in extrem begrenzten Mengen verfügbar sein wird.

Samsung Galaxy X Nachrichten: Die gesamte Geschichte

Am 12. Mai 2011 gaben Forscher des südkoreanischen Samsung Advanced Institute of Technology (SAIT) bekannt, dass sie ein Prototyp eines faltbaren Gerätes entworfen und gebaut haben.

Dieser Prototyp besaß ein Display, das durch den Einsatz der fortschrittlichen AMOLED-Bildschirmtechnologie in der Mitte ohne sichtbare Faltenbildung halbiert werden konnte. Bei Tests stellten die Forscher fest, dass die Helligkeit am Scharnier nach 100.000 Ein- und Ausklappzyklen nur um 6% abnahm.

Im Gespräch mit Phys.org sagte HongShik Shim, ein Forscher bei SAIT, zu dieser Zeit: „Unser Verfahren hat den Vorteil, dass bereits ausgereifte, hochwertige AMOLED-Display-Panels existieren. Aber für eine echte Kommerzialisierung müssen einige neue Verfahren und Materialien entwickelt werden, was etwa 1-2 Jahre dauert.“

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*