Der beste Komposter im Vergleich

Bester Komposter Test

Den besten Komposter auf dem Markt zu finden, ist keine leichte Aufgabe. Es gibt so viele verschiedene Arten von Kompostern – vom kleinen Behälter bis zur Wurmzucht.

Die Kompostierung der Abfälle ist sehr wichtig den so landet weniger Abfall in den Deponien und wir können mit gutem Humus neue Pflanzen anbauen. Zudem sparen wir uns die Abfallkosten.

In diesem Artikel stellen wir euch einige Komposter vor, weiter unten finden Sie noch weitere Artikel und Testberichte von anderen Seiten.

Die Komposter Übersicht

Je nach dem wo Sie wohnen kann ein anderer Komposter für Sie geeignet sein. Wir werden hier verschiedene Arten der Kompostierung vorstellen somit ist für jeden was dabei. Wo die Menschen im Dorf meist eine offene Kompostierung haben gibt es in der Stadt meist nur geschlossene Komposter. Folgende Komposter Arten gibt es:

  • offene Komposter
  • geschlossene Komposter
  • Trommel Komposter

Hier eine Aufzählung der meist gekauften und best bewerteten Komposter. Für die Aufzählung haben wir auch externe Komposter Tests durchforstet und die 3 besten hier dargestellt.

Graf Schnellkomposter – geschlossen

Volumen: 280l  –  Maße: 80 x 80 x 88,9 cm  –  Preis bei Amazon prüfen! (eBay)

Graf Komposter Test

Der Graf Wärmekomposter wurde schon Millionenfach verkauft und wurde stets verbessert. Sodass es hier nicht mehr zu meckern gibt. Durch die gelochte Bodenplatte und des Belüftungssystem kompostiert der Graf sehr schnell.  Laut Hersteller ist dieses Produkt für eine 4 Köpfige Familie geeignet. Der Komposter ist zwar aus Plastik, dieses ist jedoch UV beständig und hält somit jeder Sonne stand, andere Witterungen steckt das Produkt ebenso gut weg.

UPP Trommel Kompostierer

Volumen: 180l  –  Maße: 76 × 104 × 107 cm  –  Preise bei Amazon prüfen! (eBay)

UPP Trommel Komposter

Ein UPP Trommel Komposter besitzt wetterfeste Kunststoffbeine was für eine lange Haltbarkeit spricht. Da der Kompost nicht in Bodennähe liegt und eingeschlossen ist, kann sich auch kein Ungeziefer einnisten. Durch den Dreh- und Stoppmechanismus ist es möglich die Trommel auf beiden Seiten zu öffnen, was sehr praktisch ist zum Ein- und Entladen. Je nach Witterung dauert die Kompostierung ca. 3- 4 Wochen. Durch die kompakte Bauweise ist es möglich das Produkt auch auf einem Balkon zu verstauen.

Juwel Komposter Aeroplus 6000

Volumen: 600l  –  Maße: 78 x 78 x105 cm  –  Preis bei Amazon prüfen! (eBay)

Juwel Aeroplus 6000 Komposter im Test

Der Juwel Aeroplus ist etwas für echte Gartenprofis, den mit dem intelligenten Mehrkammersystem ist es möglich die Belüftung umzustellen und so zum Beispiel zwischen Winterbetrieb und Sommerbetrieb umzustellen. Somit haben kompostieren Sie immer mit der maximalen Geschwindigkeit. Folgende Vorteile bietet das Produkt:

  • Intelligentes Mehrkammersystem
  • Große Befüll- und Entnahmeklappe mit einrastender Windsicherung
  • Regelbare Belüftung (Sommer/Winter)
  • Bequeme Kompostentnahme durch das Kammersystem
  • Schnelle Kompostierung durch gesteuerte Belüftung.
  • Tolles Design, passt in jeden Garten

Der Juwel Aeroplus wurde mehrfach ausgezeichnet und hat in vielen anderen Komposter Test gewonnen, daher ist dieser nur zu empfehlen. Preislich tendieren wir jedoch eher zum Graf.

Müllbehälter für die Küche

Damit Sie nicht nach jeder Essenzubereitung in den Garten laufen müssen sollte auch jede Küche ein Abfalleimer für Kompost haben. Wir empfehlen hier spezielle Mülleimer, da Essenreste mit der Zeit etwas riechen können bietet sich ein Mülleimer an der Geruchsdicht ist und Fliegen abhält. 

Damit es nicht stinkt werden starke Biomüll Aktivkohlefilter verwendet die Gerüche neutralisieren. Dadurch das es keine Gerüche gibt sollen auch weniger Fliegen im Müll sein, jedoch funktioniert dies manchmal gut aber oft auch nicht so toll. Sie sollten definitiv darauf achten das der Bioabfalleimer für die Spülmaschine geeignet ist, so ersparen Sie sich das lästige putzen und bekommen auch den Geruch leichter aus dem Inneren des Eimers. Wir können folgenden Empfehlen: Cooler Kitchen.

Bioabfalleimer für die Küche

Komposter Tests & Berichte

Es gibt nur wenige Tests für Komposter. Einige Artikel haben wir jedoch gefunden und dieser werden wir euch natürlich verlinken.

UPP Bewertungen – https://www.upp-shop.de/de/upp-trommel-komposter-180l.html

Juwel Anleitung – http://www.juwel.com/komposter/aeroplus-6000/

Das Internet ist voll mit Komposter Test, jedoch werden die Komposter nur selten getestet. Daher deklarieren wir unsere Komposter Übersicht klar als Vergleich und nicht als „Test“. Jedoch schauen wir uns für unseren Vergleich viele Test Portale an und tragen die gesammelten Informationen hier zusammen. Ein Thermokomposter Test ist übrigens auf unserer Seite integriert ebenfalls können Sie bei Stiftung Warentest nachschauen.

Welcher Müllbehaälter ist für mich am besten?

Erfolgreiche Kompostierung setzt die richtigen Voraussetzungen voraus. Sie können bestimmte Faktoren steuern, indem Sie die Art der Abfälle ändern, die Sie hinzufügen. Aber Faktoren wie der Sauerstoffgehalt und die Temperatur können sehr schwer zu verwalten sein. Durch die richtige Auswahl des Komposter können Sie dies problemlos durchführen und Kompostierungserfolge erzielen.

Wenn das Klima und der Standort potenzielle Probleme für Sie darstellen, wird ein geschlossener Komposter empfohlen, um die Temperaturen in heißen und kalten Orten zu regulieren.

Komposter mit einstellbaren Belüftungsöffnungen können die Sauerstoffkontrolle unterstützen und können Nagetiere verhindern. Während gleichzeitig eine größere Auswahl an Abfallstoffen kompostiert werden kann.

Trommel oder festes System?

Sowohl stationäre als auch rotierende Komposter sind wirksame Optionen für die Herstellung von organischem Kompostboden zu Hause. Allerdings überwiegen einige zusätzliche Vorteile eines rotierenden Modells gegenüber festen Konstruktionsmodellen – und bieten Ihnen beste Bedingungen und Funktionalität.

Vorteile eines rotierenden Komposters

  • Schnellere Kompostierung – Die Kompostierungszeit wird reduziert, da der Kompost leicht und gründlich gemischt werden kann.
  • Schädlingsbekämpfung – Rotierende Behälter sind vollständig versiegelt und vom Boden abgehoben, sodass Nagetiere und Tiere kein Problem darstellen
  • Haltbarkeit – Komposter, die für die Rotation ausgelegt sind, bestehen aus stärkeren Materialien, um sicherzustellen, dass der Rotationsprozess unterstützt werden kann, wodurch eine längere Lebensdauer erzielt wird.
  • Sauerstoffkontrolle – Rotierende Kompostbehälter ermöglichen einen einstellbaren Luftstrom.
  • Temperaturkontrolle – Da Rotationskomposter vollständig versiegelt, erhöht und häufig isoliert sind, kann die Temperatur in allen Klimazonen und an allen Standorten aufrechterhalten werden.
  • Kontinuierliche Kompostierung – Suchen Sie nach rotierenden Kompostierern mit zwei Kammern, um eine kontinuierliche Kompostierung zu ermöglichen.
  • Benutzerfreundlich – Rotierende Kompostbehälter sind beim Entleeren oder Mischen des Abfalls unordentlich.
  • Suchen Sie nach Modellen mit Griffen, die ein leichtes Drehen ermöglichen, wenn der Behälter voll und schwer wird.

Warum geschlossene Kompostirer kaufen?

  • Einfache Bedienung – Ein geschlossener und fester Behälter ist einfacher zu bedienen bei der Füllung und Entleerung.
  • Günstiger – Im Schnitt sind die Produkte günstiger

Welche Art von Komposter ist für mich am besten?

Die Auswahl des Komposter hängt davon ab, wie viel Abfall Sie zum Kompostieren benötigen, und wie viel Platz für die Platzierung eines Komposter zur Verfügung steht.

Unabhängig von Ihrem Wohnraum gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, damit Sie bequem zu Hause kompostieren können.

Komposthaufen – Für den Eigenbedarf mit wenig oder gar keinem Material ist Platz im Freien (größe Ihres Gartens) mit einem Quadratmeter von mindestens 1 Meter erforderlich. Nagetiere und Tiere können leicht Kompost stören, der durch die Witterungsbedingungen leicht beeinträchtigt wird. Dennoch ist der herkömmliche Komposthaufen, meist ein Komposter aus Holz, der meist verwendete.Komposter Holz

Wurmfarm – Produziert hochkonzentrierten flüssigen Kompost und Wurmabgüsse anstelle von Erde, minimaler Platzbedarf, muss jedoch ein kühler, trockener Ort sein (eine Garage ist perfekt), nicht für die Kompostierung von Zitrusfrüchten, Knoblauch, Zwiebeln, Brot oder Fleisch geeignet – kleinere Kompostmengen.

Küchenbehältersysteme – Ideal für Personen in Wohnungen oder mit wenig Platz im Freien. Produziert flüssigen Dünger, der verbleibende Abfall muss jedoch begraben oder entsorgt werden. Bei Systemen ist der Zusatz von Kompostaktivator erforderlich, was zu laufenden Kosten führt, wobei pro Zyklus eine minimale Abfallmenge verarbeitet werden kann.

Feste Kompostbehälter – Große Mengen an Kompostproduktion möglich. Zwei Behälter sind erforderlich, um eine kontinuierliche Kompostierung zu ermöglichen.

Rotierende Kompostbehälter – Für alle Klimazonen geeignet, vollständig versiegelt zum Schutz vor Schädlingen und Tieren, sehr schnelle Kompostierungszeit durch Belüftung und Rotation. Einfaches Mischen und Leeren durch Drehen und Zugänglichkeit.

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*